Projekt

Legal Team

Rückblick

Legal Team

Das Legal Team (aka. Kollektiv Antirep) kann dir Auskunft geben und helfen, falls du im Rahmen einer Aktion in Kontakt mit der Polizei oder Staatsanwaltschaft kommst. Wir sind eine Gruppe aus Aktivist*innen und stehen in engem Kontakt mit Anwält*innen.

Das Engagement des Legal Teams wird durch deine Spende ermöglicht. Bestelle hier dein Soli-Poster und solidarisiere dich mit deiner Spende.

Kontakt

Wir stehen über antirep@criticalmass-zh.ch jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Merkblätter

Disclaimer: Das Anti-Rep-Team und die Verfasser*innen übernehmen keine Haftung für das Geschriebene in allen Dokumenten. Die aktuellsten Informationen findest du immer auf www.velorution.ch/projekt/legal-team

Infoblatt: Was ist Repression?

Solidarität

Soli Schmuck

Veloaktivistin Samira möchte mit ihrem Soli Schmuck einen Beitrag an Opfer von Polizeirepression leisten, nachdem sie selbst im 2020 mit Polizeiwillkür konfrontiert und bestraft wurde. Dank der Solidaritätswelle der Critical Mass Community, war sie nun in der Lage eine Anwältin anzuheuern.

Bestelle hier deinen Soli-Schmuck: Zur Bestellung.

Soli Poster

Dank dem Erfolg der ersten Poster-Aktion konnte ein Grossteil Bussen und Kosten der CM vom April '19 und Mai’20 gedeckt werden. Doch hier hört unsere Solidarität nicht auf! Wir rufen zu einer zweiten Posterrunde auf um das Engagement des Legal-Teams auch in Zukunft zu ermöglichen und möchten zudem einen Teil für den Prozess #baselnazifrei sammeln.

Weiter unten erfährst du mehr über #baselnazifrei.




Artwork by Pasquale Pollastro (pollZH)

Aktuelle Soli-Aktion: Poster A2, nicht laminiert

Damit wir den Druck wie auch andere Aufwände decken können - und noch wichtiger  #Baselnazifrei finanziell unterstützen können freuen wir uns über deinen Soli-Beitrag. Gib so viel wie du magst - und ist das Geld mal knapp so nimm das Poster als Geschenk von der solidarischen Masse an dich. Du wirst nach der Bestellung auf die Spendenseite weitergeleitet.

Hier kannst du das Poster bestellen:

Spenden

Hier kannst du via Twint, Postfinance oder Kreditkarte spenden: Jetzt spenden!

Danke für deine Unterstützung <3

#baselnazifrei

Was ist passiert?

Eine vielfältige Ansammlung von Menschen bewegte sich am 24.11.2018 in die Basler Innenstadt, um einen Aufmarsch der rechtsextremen PNOS (Partei National Orientierter Schweizer) zu verhindern. Die Rechtsextremen wurden von circa 2000 Teilnehmenden der «Basel Nazifrei»-Demo blockiert und an den Rand ihres Besammlungsplatzes abgedrängt. Es war ein grosser Erfolg gegen die menschenverachtende, rassistische und antisemitische PNOS und ihren Anhang.

Was sind die Folgen?

Diese Zivilcourage hat Folgen: Etliche Demonstrierende wurden nachträglich kriminalisiert. Schweizweit gab es Hausdurchsuchungen und hohe Strafanträge der Basler Staatsanwaltschaft. In der aktuell laufenden Prozessreihe in Basel sind bereits abschreckende Haftstrafen, Geldbussen und hohe Gerichtskosten verteilt worden. Viele Prozesse sind noch ausstehend. Für einige Angeklagte bedeutet dies eine Gefährdung ihrer Existenzgrundlagen.

Informiere dich weiter unter https://www.500k.ch